Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Mein Schornsteinprofi

Katalysator Schräder Future KAT

Katalysator Schräder Future KAT

Normaler Preis €645,00 EUR
Normaler Preis €730,00 EUR Verkaufspreis €645,00 EUR
Sale Ausverkauft

inkl. MwSt., zzgl. Versand

DN 150

Future-Kat

Katalytische Nachverbrennung für Kleinfeuerungsanlagen

-Rauchrohr Ø DN 150mm 

-Schadstoffreduktion mit dem Doppelkatalysator:

-Steigert den Wirkungsgrad durch thermische Nachverbrennung

-Verringert den Schadstoffausstoß ·

-Reduktion von Staub und Ruß bis zu 20 %* ·

-Reduktion von VOCs bis zu 60 %* ·

-Reduktion von Kohlenmonoxid (CO) bis zu 100 % *

Insbesondere ältere Kleinfeuerungsanlagen erzeugen häufig zu hohe Schadstoffemissionen. Der Schräder bietet die Lösung zur Schadstoffreduzierung. Die -Einheit wird senkrecht auf den Abgasrohrstutzen montiert und in die Abgasleitung integriert. Mit Unterstützung der Katalysatoren werden die in den heißen Rauchgasen enthaltenen unverbrannten Abgasbestandteile thermisch nachverbrannt. Die spezielle -Beschichtung unterstützt diesen Vorgang und bewirkt zudem eine intensive Nachverbrennung der unverbrannten Kohlenwasserstoffe (VOCs). Diese sind ua auch für die unangenehmen Gerüche mancher Einzelfeuerungsanlagen verantwortlich. 

 

Vorteile im Überblick:

- Extrem geringer strömungstechnischer Druckverlust von ca. 1 Pa (bei ca. 5 Pa Kaminzug) und ca. 2 Pa (bei ca. 20 Pa Kaminzug)*

- Hohe Langlebigkeit durch Einsatz von Wabenkeramik. 3000 – 10000 h bei bestimmungsgemäßer Verwendung und schonender Reinigung

- Einsetzen der Nachverbrennung bereits ab 200°C Abgastemperatur Selbstreinigung durch hohe Temperaturen der Katalysatoren, begünstigt durch senkrechten Abgasstrom und wabenförmige Strömungsöffnungen

- Verbesserung des Wirkungsgrades

- Hohe Betriebssicherheit, geprüft (DIBt-Zulassung beantragt)

-Universell einsetzbar für alle Einzelfeuerungsanlagen mit Rauchrohrabgang DN 150mm

- Geeignet für neue Anlagen und für Nachrüstungen

- Keine sichtbare Installation, da komplett im Rauchrohr integriert

- Geringer Montageaufwand

- Kann den Austausch älterer Kaminöfen verhindern oder verzögern **

- Einfache Reinigung und Wartung kombinierbar mit dem mechanischen Zugbegrenzer von Schräder

-Hergestellt in Deutschland

* Ergebnisse aus der Prüfung der Rhein-Ruhr-Feuerstätten-Prüfstelle: Bei Verwendung eines Kaminofens mit ca. 7,2kW Leistung: Staubreduktion ca.18%, CO-Reduktion ca. 16%, VOC-Reduktion ca.19%, Anwenderdaten können von den Ergebnissen abweichen

** nach Abstimmung mit dem Schornsteinfeger

Vollständige Details anzeigen